Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Neue Netflix Serien und Filme im Juli (KW 27)

Newsslash präsentiert auch in dieser Woche den neuesten Netflix Wochenrückblick. Diesmal dreht sich u.a. alles rund um die neuen Details zu Designated Survivor Staffel 2, Shadowhunters, der F Is for Family Fortsetzung und den Preiserhöhungen bei Netflix. Weitere Infos wie gewohnt im Schnellüberblick.
Von Daniel Schimek am 08.07.2017
Bild-Quelle: Designated Survivor, Shadowhunters
“Tote Mädchen lügen nicht” ist noch nicht dem Fegefeuer kinderärztlicher Besorgnis entsprungen, da prescht schon ein neues Netflix-Produkt zur frei gewordenen Buhmann-Position. „To The Bone“ beschreibt den Abgrund und den Alltag eines magersüchtigen jungen Mädchens und weist damit unweigerlich parallelen zur Suizid-Serie auf. Kaum wurde erste Trailer veröffentlicht, da ist auch schon von unsachgemäßem Umgang mit Anorexie die Rede; Lily Collins sei zu attraktiv dargestellt worden, romantisiert und naiv. Heikel, dabei ist das Original noch gar nicht veröffentlicht…. Willkommen zum dieswöchigen Netflix Wochenrückblick!

Netflix Highlights - Beliebte Serien & Filme, wichtige News und Gerüchte

F Is for Family schafft den Hattrick
Während Lily Collins Fans nun darum kämpfen sich nicht die gute Laune verderben zu lassen, herrscht im Sense8 Scifi-Lager doch eher ambivalente Stimmung. Ein Teil der “Hintergangenen” fühlt noch immer den Frust über die Absetzung der Serie, während der andere Part sich gelassen und vorfreudig gibt, hinsichtlich des zweistündigen Sense8-Trostpreis-Specials. Nur im Comedy-Sektor ist ein jeder zufrieden gestellt denn F Is for Family, eine Serie die uns vage von den Kindheitserlebnissen Bill Burr's erzählen soll, wird um eine dritte Staffel verlängert.

Anlass zur frohen Nachricht gab der Protagonist selbst. Via Twitter Gezwitscher verriet Burr, dass die Geschichte um die irisch-amerikanische Familie Murphy aus den 1970ern als Satire jener Zeit definitiv weitergeführt werde würde. Glücklich für FifF, war dieses Schicksal doch anderen - wesentlich größeren Shows - wie Sense8, The Get Down und Girlboss nicht vergönnt.

Fakt ist, Netflix sortiert derzeit selbstbewusst aus, hält sich nicht lang am silbernen Faden der Nostalgie, sondern stampft auch mal eben fanbase-unterstützte Projekte der Extraklasse ein - alles zugunsten der Rendite. Doch Comedy ist der Überlebenskünstler unter den Serien und somit geht es weiter Animations-Kabarett á la Simpsons, BoJack Horseman oder eben FifF. Wann genau es mit der dritten Staffel losgeht wurde nicht berichtet, doch lässt sich von einem Release frühestens Frühling 2018 sprechen.

Neu ist immer gut!
Netflix orientiert sich an neuen Formaten und wo kürzlich die innovative Idee der [ur_blank=http://www.newsslash.com/n/10095-netflix-erste-interaktive-serie-gestartet]ersten Interaktiv-Serie für Kinder[/url] umgesetzt wurde, da versucht Netflix bereits das Showbiz der Kleinkunstbühne auf Leinwand zu bringen. 6 weitgehend unbekannten Künstlern wird die Chance gewährt sich einen Namen zu machen und der Streaminganbieter beobachtet das Geschehen mit Argusauge, immer auf der Suche nach Marktlücke und Newcomer-Format.

Neu im Programm ist seit dem 29.04 auch die gleichnamige Seriennachfolge des Films Dear White People! Die mit 10 Episoden bestückte und von Justin Simien erdachte Show gibt sich nicht nur provokativ, sondern auch publikumsnah. 100 Tomaten-Prozentpunkte konnte die als überdurchschnittlich zwiespältig wahrgenommene Serie bisher auf Rotten Tomatoes einfahren, was ihr die Legitimation für eine Fortsetzung verlieh. Die zweite Staffel Dear White People wurde nun ebenfalls für 10 Episoden geplant, Drehbeginn ist noch dieses Jahr.

Die Serie selbst spielt an der Winchester Universität und zeigt ein Gruppe von farbigen Studenten, die sich durch eine Landschaft von sozialen Ungerechtigkeiten, kulturellen Befangenheiten, politischer Korrektness und Aktivismus zu navigieren versucht.



Netflix Inside - Neuigkeiten, Updates und Stories

Netflix Preise steigen erheblich an!
Sparfüchse aufgepasst, es geht euch an den Kragen. Wer bisher noch die akzeptablen Preise des Streaminganbieters Netflix bezahlte, der könnte in Zukunft bald tiefer in die Tasche greifen müssen. Wo zuvor doch nur in Australien abweichende Abo-Preise angezeigt wurden, da soll nun auch in Deutschland der Netflix-Teuro Einzug erhalten. Nachwievor möchte Netflix seine drei wohlgeschusterten Pakete anbieten, doch nun soll dich der Preis nach dem Endgeräten definieren. Somit könnten die bisherigen Summen vom Basispaket 7,99 Euro, Standard-Abo 9,99 Euro und der Premium-Variante 11,99 Euro bald um bis zu 2 Euro steigern.

Laut Netflix handle es sich jedoch lediglich um einen Test mit dem Ziel, den Verbraucher besser einschätzen zu können. Nutzer, welche ein Abo mit einem offensichtlich erhöhten Preis abschließen, bezahlen dennoch nur die bisher gültigen Summen. Ob es demnach bald zu einer Preiserhöhung kommen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Netflix Quick Notes: Was die Woche über sonst noch so passierte:

Shadowhunters: Folge 15 der Fantasyserie mit Buchvorlage bleibt weiterhin aus. Fans hatten ungeduldig feststellen müssen, dass die neue Folge in der letzten Woche ausblieb und somit kein wöchentlicher Content zur Verfügung stand. Grund für dieses Ärgernis ist der zeitlich dem amerikanischen Fernsehprogramm angepasste Netflix-Sendeplan. Ebenfalls bekannt ist, dass die Serie für 2018 großes vor hat und munter eine weitere Staffel produziert. Wann genau diese erscheint wurde noch nicht bekannt.Shadowhunters: Wo bleibt die neue Folge 15 auf Netflix?

Designated Survivor: Die Serie über das Polit-Fiasko des Kiefer Sutherland aka. des designated Survivor steht vor einem Umbruch. Nachdem kürzlich bekannt wurde, dass eine zweite Staffel gedreht wird, verabschiedete sich die etablierte Darstellerin Virginia Madsen vom Cast sowie der bisherige Showrunner. 3 Neue Figuren sollen in der Fortsetzung mit mitmischen und auch ein neuer Showrunner wurde mit Keith Eisner (The Good Wife) gefunden.
Mehr: Designated Survivor: Neue Details zur Story von Staffel 2

Das wars mal wieder für diese Woche, Euch allen eine gute Woche! Achja und Zündet keine Autos an, denn das ist kontraproduktiv für eine Demokratie….

Tipp: Wie gehabt findet ihr auch weiterhin eine Liste aller Netflix-Neuerscheinungen direkt auf Newsslash: Netflix Neuerscheinungen im Überblick.

Du blickst im Streaming-Dschungel nicht mehr durch? Kein Problem! Lass dich inspirieren und schau nach was die Newsslash-Redaktion zurzeit schaut. Garantiert vielseitig und jede zweite Woche neu!
Tags: Serie, Netflix, Wochenrückblick
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash