Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Neue Netflix Serien und Filme im Juli (KW 26)

Newsslash präsentiert auch in dieser Woche den neuesten Netflix Wochenrückblick. Diesmal dreht sich alles um den neuen Death Note Trailer, das Sense8 Finale, Stranger Things Actionfiguren, den Ozark Drogen-Trailer, Better Call Saul und das Girlboss-Aus. Weitere Infos wie gewohnt im Schnellüberblick.
Von Daniel Schimek am 01.07.2017
Bild-Quelle: Death Note, Better Call Saul
Was war da mal wieder für eine Woche…. Während es in ganz Deutschland Bindfäden regnet und Berliner dieser Tage eher das Schlauchboot als Fortbewegungsmittel #1 in Erwägung zogen, so blieb auch die Newsslash-Redaktion nicht vom Unwetter verschont. Wir wurden überschwemmt vom Hin und Her im Netflix-Kontingent, denn so viele Titel auch verschwinden, so viele kommen bei Amazon als auch Netflix nach. Und während wir uns wieder zu ordnen versuchen und uns über die Nachricht freuen, dass den Sense8 Fans ein zweistündiges Special vergönnt ist, da kündigt der Streaminganbieter unter Regie Reed Hastings an - passend zum Wetter - eine neue dänische Original-Serie zu schaffen namens: THE RAIN. Willkommen zum dieswöchigen Netflix-Wochenrückblick!

Netflix Inside - Neuigkeiten, Updates und Stories

Fangen wir ruhig da an, wo wir aufgehört hatten - bei The Rain. Die Serie, welche von Produzent Christian Potalivo und Showrunner Jannik Tai Mosholt (bekannt für Follow the Money) plus Team und Produktionsfirma Miso Film konzipiert wurde, erzählt vom guten alten post-apokalyptischen Endzeit-Märchen. Mit weitgehend unbekanntem Cast wird die Dystopie unserer Gesellschaft geschaffen, in der (zumindest in Skandinavien) der Großteil der Bevölkerung einem tödlichen Virus erlag und zwei überlebende Geschwister sich zusammen mit anderen wenigen auf die Suche nach ihrem Vater begeben. Dänemark und Schweden waren Drehort für die Geschichte und erwarten dürfen Fans das Original ab 2018.

Mehr Originale!
Was Netflix mit seinem Unterfangen, besonders europäische Eigenproduktionen zu fördern, bezweckt, liegt auf der Hand. Vielfalt soll geschaffen werden, denn auch kleine talentierte Produktionsfirmen möchten ihre Geschichten erzählen. Win Win für beide Fraktionen - so dürfte dieser Schachzug dem Streaminganbieter doch auch einen signifikanten Marktvorteil in Sachen europäischer Kundenakquise bescheren, hat doch Amazon diese Möglichkeit bisher weniger zu nutzen gewusst.

Damit nun nicht der Anschein eines alternativ pikanten Serienangebots geschaffen wird, wird auch regelmäßig was zum Lachen serviert. In der neuen Dramedy The Good Cop mit Tony Danza geht es mal wieder um die beliebte Vater-Sohn Kombi, die spätestens mit Findet Nemo so richtig beliebt wurde. Bestellt wurden 10 einstündige Episoden und gedreht wurde in New York. Wann die Serie dann released wird, wurde bisher noch nicht verkündet.

Der Zuschauer entscheidet
Auch das ganz junge Publikum kommt bei Netflix nicht zu kurz und somit wurde nun erstmals der Versuch gewagt, eine Reihe interaktiver Projekte/Serien mit diversen Handlungssträngen an den Kunden zu bringen. Samt Hilfeseite mit Schritt-für-Schritt Anleitung existiert hierbei bisher nur ein Titel namens “Der gestiefelte Kater und das magische Buch”, doch weitere sollen folgen: “Thunderstruck: Die einzig wahre Idee” (Release: 14.07.) und "Stretch Armstrong: The Breakout" (2018).

Ein spannender Ansatz ist es, den Netflix da verfolgt. Wir sind gespannt, ob diese Neuheit auch auf das “Erwachsenenprogramm” übergreift und Zuschauer bald auch noch Regisseur und Geschichtenerzähler in einer Person sind.

Netflix Highlights - Beliebte Serien & Filme, wichtige News und Gerüchte

Jimmy kehrt zurück!
Gleich mehrere Top-News teilen sich heute den Platz in unserem Rückblick. Da wäre zum einen die Nachricht, dass Jimmy (aka. (bald) Saul Goodman) erneut und schon das vierte Mal sein Leben im schönen Albuquerque auf die Reihe zu bekommen versucht. 10 Episoden wird die neue Staffel haben und aller Voraussicht nach im Frühjahr 2018 erscheinen.

Das eine Fortsetzung unumgänglich war, lag nicht nur an den 3,6 Millionen Zuschauer pro Folge, sondern auch am Mega-Cliffhanger um Chuck den ihr hier sicher nicht finden werdet.

Girl Out!
Während sich die einen sich über eine Fortsetzung freuen dürfen, so müssen Fans der frischgebackenen Girlboss Buchserie leider herbe Enttäuschung erfahren. Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass der Streaming-Anbieter Netflix seine Eigenproduktionen The Get Down und Sense8 einstellt und diese keine weiteren Staffeln mehr erhalten. Und nun bleibt Netflix seinem Kurs leider weiter treu. So trifft es diesmal nach nur einer Staffel die Serie Girlboss, die auf dem gleichnamigen Buch von Sophia Amoruso basiert.

Da die Bewertungen, besonders auf Rotten Tomatoes mit 32 von 100%, nicht gerade als rosig zu betiteln waren und die Serie somit wohl keinen vergleichbaren Rückhalt geschweige denn virale Demonstration-Massen an Fans nachzuweisen hat, bleibt die Entscheidung zur Absetzung wohl final.

Sense8 kehrt zurück!
Anders verhält es sich da mit Sense8 Anhängern. Diese hatten sich zusammengeschlossen gegen die Absetzungsentscheidung gestellt und Mithilfe einer Online-Petition ordentlich digitale Randale betrieben. Und während wir noch darüber betrübt waren, dass sich die Macher wohl nicht erweichen lassen, erhielten wir am Freitag eine Nachricht, dass Sense8 und der damit verbundene Cliffhanger wohl doch nicht ungelöst dem Serienaus fristen muss, sondern zumindest noch ein zweistündiges Finale gedreht wird. Wann dieses allerdings ausgestrahlt wird, ist derzeit noch nicht bekannt.



Letzte brisante Neuigkeit dieser Tage war dann das Release des neuen Death Note Trailers. Dieser wurde schon sehnlichst erwartet denn während die Geschichte um das kleine schwarze Notizbuch, versehen mit den Kräften des Todes, für manche nur eine weitere Comicverfilmung ist, so stellt sie für einige Fans doch deutlich mehr dar.

Death Note Highschoolversion?
Die Story geschaffen von Tsugumi Ohba und gezeichnet von Takeshi Obata wurde bereits zweimal in Kinoformat gepresst und neben dem japanischen Publikum auch anderen Kinos weltweit zugespielt. Der große Erfolg blieb jedoch aus und auch wenn die damaligen Filme für ihre Verhältnisse nicht als schlecht zu betiteln sind, so hoffen viele Fans doch die Geschichte im Rahmen einer Serie noch besser genießen zu können als zuvor. Die große Angst bestand darin, dass Netflix die Death Note Reihe zu “amerikanisiert” kommunizieren könnte und Charaktere verdreht darstellen würde. Letztlich bleibt jedoch so oder so ohnehin nur abzuwarten, in welcher Form sich die erste Staffel Death Note präsentieren wird. Bis es soweit ist und das Projekt Death Note am 25. August 2017 exklusiv auf Netflix zu sehen sein wird, könnt ihr euch schon einmal das Filmmaker Featurette mit Regisseur und Darstellern ansehen.

Netflix Quick Notes: Was die Woche über sonst noch so passierte:

Star Trek Discovery: Es sind schon noch ein paar Tage bis zum 25. September und somit erfreuten sich Fans daran, dass schon kurz nach dem ersten Trailer ein Bild vom gestriegelten Captain zu sehen ist. Im Hintergrund, die Brücke der U.S.S. Discovery.
Mehr: Star Trek Discovery: Macher veröffentlichten erstes Bild des Captains

Stranger Things: Bis Stanger Things Staffel 2 im Oktober um Halloween herum erscheint, dauert es noch ein paar Monate. Bis dahin gibt es nun Neuigkeiten am Stranger Things Himmel. Denn wie nun bekannt wurde, sollen im August Stranger Things Action Figuren vom Hersteller Funko auf den Markt kommen. Der Hype hält an und wird kräftig geschürt.
Mehr: Stranger Things bekommt eigene Action Figuren

Ozark: Ein wenig erinnert es mich ja an den guten alten Walter White und seine hysterische Ehegattin.... Netflix hat einen neuen Clip der mit Spannung erwarteten Netflix Original-Serie OZARK released. Neben der Oscar-nominierten Laura Linney, die als Ehefrau und Mutter Wendy Byrde zu sehen ist, spielt Jason Bateman die Hauptrolle des Finanzberaters Marty Byrde und führt selbst Regie zur zehnteiligen Thrillerserie.
Mehr: Ozark: Neuer Clip mit Jason Bateman und Laura Linney



Wet Hot American Summer: Zwei Jahre ist es her, dass die Serie zum gleichnamigen Film Wet Hot American Summer auf Netflix erschienen ist. Nun hat der VoD-Anbieter nicht nur einen ersten Trailer zu Wet Hot American Summer Staffel 2 veröffentlicht, sondern gleichzeitig auch ein Startdatum bekanntgegeben. Demnach startet die kommende Staffel am 4. August auf Netflix.
Mehr: Wet Hot American Summer Staffel 2 Trailer veröffentlicht

Euch allen eine gute Woche!

Tipp: Wie gehabt findet ihr auch weiterhin eine Liste aller Netflix-Neuerscheinungen direkt auf Newsslash: Netflix Neuerscheinungen im Überblick.

Du blickst im Streaming-Dschungel nicht mehr durch? Kein Problem! Lass dich inspirieren und schau nach was die Newsslash-Redaktion zurzeit schaut. Garantiert vielseitig und jede zweite Woche neu!
Tags: Serie, Netflix, Wochenrückblick
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash